Choukri, Meryem

Kolonialismus, Rassismus, Intersektionalität, Dekolonisierung, Migration, Empowerment, Erinnerung, Postkoloniale Theorie

Meryem Choukri arbeitet als freie Bildungsvermittlerin, Referentin, Autorin und Moderatorin. Sie promoviert an der Warwick University zum Thema Archive migrantischen Widerstands in Deutschland. Sie hat an der Leuphana Universiät Lüneburg und an der Goldsmiths University in London studiert. In Hamburg ist sie Teil des Diaspora Salons, eine Gruppe die Veranstaltungen von und für BPOC Künstler*innen schafft.

Tätigkeitsbezeichnung: Trainer*in, Referent*in, Pädagog*in, Moderator*in, Lehrbeauftragte*r / Dozent*in, Kulturwissenschaftler*in, Aktivist*in

Sparte: Bildung, Wissenschaft, Museum



Ort: Hamburg

Kontakt: meryem.choukri@mailbox.org