Öksüz, Umut Ali

Kinder- und Jugendarbeit, Bildungschancen, Partizipative Projektarbeit in Kunst und Kultureller Bildung, Antirassismus, Diversität, Türkischstämmige ideologisierte Subkulturen, Extremismusprävention

Umut Ali Öksüz ist aktiv als Lehrer, Pädagoge, Publizist & Blogger. Neben seinem Studium der Erziehungswissenschaften & islamischen Religionspädagogik in Münster hat er ein Zusatzstudium im Bereich DaZ sowie ein Fernstudium an der Universität Ankara absolviert. An der Bildungsakademie BiS in Wuppertal durchlief er eine Zusatzausbildung zur Kinderschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII. Er ist Gründungsvorsitzender der Interkulturellen Projekthelden, einem interkulturellen Jugendhilfeträger der Stadt Neuss. Umut Ali Öksüz ist Botschafter der Kinderstiftung „Lesen bildet“, Autor im Bundesprojekt „Bildungsbrücken bauen: Stärkung der Bildungschancen“ und Herausgeber des Jugendbuchprojektes „Verschieden - aber eins“. Er ist Mitglied in verschiedenen Kommunal-, Landes- und Bundesgremien. Dazu zählt u.a. das Netzwerk kulturelle Bildung und Integration 2.0“ - geleitet von Annette Widmann-Mauz MdB, Staatsministerin für Flüchtlinge, Migration & Integration und Monika Grütters MdB, Staatsministerin für Kultur & Medien. Seit Jahren engagiert er sich als Delegierter beim Bundesverband NEMO für das Bundeselternnetzwerk „Bildung & Teilhabe“.

Tätigkeitsbezeichnung: Autor*in, Berater*in, Blogger*in, Kulturmanager*in, Kulturvermittler*in, Künstler*in, Pädagog*in, Referent*in, Übersetzer*in, Projektkoordinator*in

Sparte: Games, Kommunikation & Medien, Wissenschaft, Comics & Anime, Theater & Darstellende Künste, Musik, Museum, Bibliothek & Archiv



Ort: Neuss

Webseite: www.umutalioeksuez.de

Kontakt: info@umutalioeksuez.de