Qualifizierung und Prozessbegleitung für migrantische Organisationen

Der Bundesverband NeMO begleitet seine Mitgliedsorganisationen, lokale herkunftsübergreifende und säkulare migrantische Verbünde, bei internen Gesprächen zu Kooperationen mit der kommunalen Kulturverwaltung, und ansässigen Kulturinstitutionen.

Je nach Bedarf werden zudem Qualifizierungsseminare (Öffentlichkeitsarbeit, Gremienbesetzung, Vernetzungsstrategien) angeboten und gemeinsam mit den Akteuren vor Ort, Modelle für mehr (kulturelle) Teilhabe und Sichtbarkeit in der Kommune zu entwickelt.

Im Rahmen von KIWit ist der Bundesverband aktuell in sechs von 20 Städten der Mitgliedsverbünden aktiv: Halle/Saale, Stuttgart, Hildesheim, Reutlingen, München und Düsseldorf.

Bei Interesse an Mitgliedschaft im Bundesverband und an den kommunal verankerten Verbünden sowie weiteren Projekten des Bundesverbands siehe unter www.bv-nemo.de

Kontakt:

Josefine Jochum,

Ein Angebot des KIWit-Partners Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen