W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik

Seit über 37 Jahren gestaltet die W3 als Bildungs- und Kulturzentrum das Zusammenleben in der Stadt mit. Veranstaltungen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen laden zur kritischen Debatte ein. Konzerte, Lesungen, Theater oder Filme zeigen die kulturelle Vielfalt der Stadt. Sie fördert dabei einen offenen, gleichberechtigten Austausch von Ideen und schafft Öffentlichkeit für kontroverse Themen wie globale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Interkultur oder Migration und neue Perspektiven auf vermeintlich Altbekanntes. Die Projekte zeitAlter (Globales Lernen für ältere Menschen) und [in:szene] (vielfaltssensible Qualitätsentwicklung für Kulturbetriebe) ergänzen das Programmangebot. Gleichzeitig bietet das Haus Kulturschaffenden, Initiativen und Organisationen eine Bühne für eigene Projekte.

Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg

www.w3-hamburg.de

040 39805371