Koffer-Geschichten. Migration verbindet

Führung durch die Ausstellung

Termin

Fr, 15.05.20, 15h - So, 4.10.20, 17h

Veranstaltungsort

Donauschwäbisches Zentralmuseum, Schillerstraße 1

89077 Ulm

Format

Ausstellung, Diskussion, Führung

Veranstaltungsbild
Donauschwäbisches Zentralmuseum

Fast 50.000 Ulmer*innen haben internationale Wurzeln. Krieg, Arbeit, Hoffnung, Liebe – verschiedene Gründe führten sie nach Ulm. Und auf unterschiedliche Weise machen sie Ulm zu ihrer Heimat. In einer eigenen Ausstellung erzählen elf von ihnen anhand persönlicher Gegenstände ihre Geschichte. Und sie zeigen, was sie heute mit den Donauschwaben verbindet. Eine Ausstellung des Internationalen DZM-Forums „Migration verbindet“

In Kooperation mit: Donauschwäbisches Zentralmuseum

www.dzm-museum.de