Identitätsreise - „Wer bin ich wirklich?“

Ein Leben zwischen zwei Kulturen - Vortrag mit Lesung und Diskussion

Termin

Mi, 4.03.20, 9h - 11h

Veranstaltungsort

Kooperative Gesamtschule Herzog Ernst

99867 Gotha

Format

Diskussion, Kinder & Jugend, Lesung, Vortrag

Veranstaltungsbild
Jan Stephan Hubrich

In 90 Minuten gehe ich gemeinsam mit den Zuhörern auf eine Reise durch meine Kindheitsvergangenheit, in der ich während meiner Schulzeit bis zur siebten Klasse noch den Status als „Rüpelschüler“ hatte, den ich aber bis zum Ende meiner Schulzeit loswerden konnte und diese sogar als Jahrgangsbester abschloss. Die Zuhörer erhalten einen detaillierten sowie lebendigen Einblick in meine Entwicklung und in die kulturellen Hürden, die ich zuhause überwinden musste. Ein wichtiger Aspekt ist in diesem Kontext der Einfluss von „Gewalt“ als legitimes Erziehungsmittel, welches insbesondere in meiner Kindheit und Jugend zum Einsatz kam. Bis zum neunten Lebensjahr wuchs ich im Asylheim auf und hatte unter anderem mit sozialen Schwierigkeiten zu kämpfen.

In Kooperation mit: Diakoniewerk Gotha gGmbH, Jugendmigrationsdienst - Respekt Coaches

www.devamanick.com