Vor-Ort-Beratung: „Kulturelle Bildung“

Die Vor-Ort-Beratung „Kulturelle Bildung“ ist ein Angebot für BKM-geförderte Kultureinrichtungen. Ziel ist es, den Kultureinrichtungen einen partnerschaftlichen Prozess der kollegialen Beratung zu ermöglichen, der sie dabei unterstützt, ihre Vermittlungsarbeit im Bereich der kulturellen Bildung zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Die daran beteiligten Berater*innen sind ausgewiesene Fachpersonen aus der kulturellen Bildung und angrenzenden Bereichen und verfügen sowohl über theoretische Expertisen als auch über umfangreiche praktische Hintergründe. Die Beratungsteams setzen sich in der Regel aus zwei Expert*innen zusammen, die anhand ihrer Qualifikation und der jeweiligen Fragestellung der Institution ausgewählt werden. Gemeinsam und gleichberechtigt erarbeiten das Expert*innen-Team und die Vertreter*innen der jeweiligen Kultureinrichtung Lösungsansätze für deren aktuelle Anliegen und zukünftige Herausforderungen.

Der gesamte Beratungszeitraum ist auf neun Monate angesetzt, in denen mehrere Präsenzphasen des Beratungsteams in der Institution vorgesehen sind. Am Ende des Beratungsprozesses steht eine Handlungsempfehlung für das Haus, die zwischen dem Beratungsteam und den verantwortlichen Vertreter*innen der Institution abgestimmt wird.

Das Beratungsangebot ist kostenlos. Bewerben können sich alle BKM-geförderten Kultureinrichtungen. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel.

Weitere Infos: www.bundesakademie.de/projekte/vor-ort-beratung

Kontakt: andreas.gruenewald@bundesakademie.de

Ein Angebot des KIWit-Partners Bundesakademie Wolfenbüttel