Akteur*innen

Hier finden Sie alle Akteur*innen, die „Kultur öffnet Welten“ unterstützen und/oder bereits durch eigene Veranstaltungen vertreten sind.

Musikschule Bochum
Seit 2006 hat sich die Musikschule Bochum auf den Weg zur interkulturellen Öffnung gemacht. Instrumente wie Baglama und Oud und auch Ensembles aus verschiedenen Kulturen werden Angeboten. Seit 2016 gibt es viele Angebote für Menschen mit Fluchthintergrund und seit 2018 nimmt die Musikschule am Programm 360° der Kulturstiftung des Bundes teil. Viele Veranstaltungen mit interkulturellem Kontext finden jedes Jahr statt und ein Netzwerk mit vielen Organisationen, die sich dem Thema Migration und Integration widmen, ist inzwischen entstanden.
Bochum Veranstaltung anzeigen
tjg. theater junge generation
Als Agent der Kulturstiftung des Bundes bin ich beim theater junge generation Dresden im Rahmen des 360° Programms angestellt. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Kulturen liegt bei mir - letztlich als Projektkoordinator des „Global Board“ (früher: „Welcome Board“) bei Musikland Niedersachsen - im Zentrum. Dabei wurden Konzert- und Begegnungsformate (z.B. „SessiOnBoard“ und „Auf Instrumentenhöhe“) entwickelt und umgesetzt. Aufgrund meiner eigenen Zuwanderungsgeschichte ist es mir ein besonderes Anliegen, Diversität durch transkulturellen Austausch als selbstverständlichen Teil unseres Lebens – auch und gerade in einer polarisierten Stadt wie Dresden – erlebbar und begreifbar zu machen, um einen Beitrag zu einer offenen und zukunftsfähigen Gesellschaft zu leisten.
Dresden keine Veranstaltung eingetragen
Mobiler Musiktreff e.V.
Wir bieten ein ganzheitliches musikalisches Bildungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Das musikalische Angebot ist breit gefächert von der Rhythmisch-musikalischen Früherziehung über Rockworkshops bis hin zu Oldiekursen und klassischem Instrumentalunterricht ... und das ganz in Ihrer Nähe. Mit dem Rockmobil verfügen wir seit mehr als 30 Jahren über die fast einzigartige Möglichkeit direkt Starthilfe für eigenständige musikalische Entwicklung junger Menschen zu initiieren. Ein Truck, komplett ausgerüstet mit allem was zum Spielen in einer Band notwendig ist, kommt vor Ort und kann für Projekte, Workshops, Kultur- und Stadtfeste, Festivals aller Art angemietet werden. Professionelle Musiker/innen leiten und/oder unterstützen die Angebote.
Hilchenbach keine Veranstaltung eingetragen
Kulturloge Marburg e.V.
Der Zweck und das Ziel der Kulturloge ist es, nicht verkaufte Eintrittskarten, die Kulturveranstalter zur Verfügung stellen, an Menschen mit geringem Einkommen kostenlos weiterzugeben. So wird die Kulturloge diesen Menschen, eine Teilhabe an der Kultur ermöglichen. Der Kulturloge ist es besonders wichtig, niemanden bloßzustellen oder zu beschämen. Deshalb müssen sich Menschen mit geringem Einkommen nicht bei der Kulturloge selbst anmelden und ausweisen, sondern bei Sozialinitiativen und Institutionen, mit denen sie ohnehin in Kontakt stehen. Diese Ansprechpartner geben die Anmeldung (Name, Telefonnummer, Begleitpersonen, Kinder usw.) an die Kulturloge weiter. Dabei kann auch gleich angekreuzt werden, wofür Interesse besteht.
Marburg keine Veranstaltung eingetragen
THEARTIC e. V. Theaterwerkstatt/Werkstatt der Künste für sog. Behinderte und sog. Nichtbehinderte
Theartic e.V. steht seit 2002 für gelebte Vielfalt und gelingende Inklusion. In den Bereichen Theater und Musik sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne geistige, körperliche und/oder psychische Beeinträchtigung und Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte aktiv. In 17 Jahren künstlerisch-soziokultureller Arbeit konnten wir mit unseren Ensembles 16 verschiedene Theaterproduktionen und mehrere Konzertprogramme realisieren. Theartic e. V. lebt das Miteinander unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen, bürgerschaftliches Engagement, Diversität und Toleranz. Schon 2005 kamen erstmals Menschen mit Migrationsgeschichte zu uns; seit 2015 sind sie in größerer Zahl an allen unseren Theaterproduktionen beteiligt.
Emden keine Veranstaltung eingetragen
Bibliothek der VG Bad Tennstedt
Bibliotheken sind bunt! Die Bibliothek der Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt beteiligt sich an dem Projekt, um die Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen sowie Senioreneinrichtungen zu intensivieren und ein breites Netzwerk aufzubauen.
Bad Tennstedt Veranstaltung anzeigen
saloonY e.V.
saloonY e.V. wurde im Mai 2019 als Netzwerk für die Platensiedlung Frankfurt am Main aus der Nachbarschaft gegründet und veranstaltet in wechselnden Kooperationen Kulturevents, Feste und andere Aktionen. saloonY fördert die interkulturelle Öffnung und die kreative Vernetzung im Stadtteil, ist ein Anlaufpunkt für Nachbar*innen und setzt sich öffentlichkeitswirksam und politisch für die Siedlung und die Anliegen ihrer Bewohner*innen ein. Seit der Gründung wurden in Zusammenarbeit mit diversen lokalen Akteur*innen, Initiativen und Vereinen unterschiedliche Aktionen durchgeführt, allesamt niederschwellige und intergenerative Kulturangebote. In die Arbeit können alle Anwohner*innen und Unterstützer*innen Ideen einbringen.
Frankfurt am Main Veranstaltung anzeigen
Gemeindebibliothek Seebach
Die Gemeindebibliothek Seebach bietet ein modernes Lern- und Bildungsangebot für alle Altersklassen, bringt Menschen verschiedenster Kulturen zusammen und fördert ganz bewusst das soziale Miteinander. Die großzügigen Räume der Bibliothek werden gerne benutzt, um sich eine kleine Auszeit vom Alltag zu gönnen. In der Gemeinde steht die Bibliothek nicht nur in enger Kooperation mit Jugend- und Seniorenclub, sondern auch - begünstigt durch die räumliche Nähe - mit der Kindertagesstätte und der staatlichen Grundschule, und setzt sich besonders für die Leseförderung ein. Jährlich werden zahlreiche Gruppenveranstaltungen angeboten und verschiedene öffentliche Veranstaltungen organisiert.
Seebach keine Veranstaltung eingetragen
Beethoven Orchester Bonn
»Der Stern ihrer Träume« titelte der General-Anzeiger Bonn im Januar 2018 nach dem ersten gemeinsamen Konzert der türkischstämmigen Gruppe Kardeş Türküler und des Beethoven Orchester Bonn: „Grandiose Musiker mit Charisma, die auf betörende Weise musizierten“. Daran knüpft das Reload-Konzert des Beethoven Orchester Bonn in der Reihe „Grenzenlos“ an: Noch enger miteinander verknüpft, mit alten Hits und neuen Experimenten, mit großer Sinfonik und mitsingendem Publikum. Zahlreiche Musikbegeisterte finden sich in Bonn zusammen: über alle Grenzen hinweg, zur „Vielfalt der Lieder“.
Bonn Veranstaltung anzeigen
Bibliothek Dermbach, Projekt ''Bibliotheken sind bunt''
Die Bibliothek Dermbach besteht seit 1905 und wird seit 1980 hauptamtlich geleitet. Sie ist für den ländlichen Raum sehr Prägend. Die Bibliothek ist im Schloss untergebraucht und besitzt eine moderne Ausstattung und Dank der hauptsächlichen Förderung vom Land einen attraktiven Bestand.
Dermbach Veranstaltung anzeigen