Der Nachwuchs kommt

Rückblick: KIWit-School #2– Talente für Kunst und Kultur

Junge Frau spricht, gestikuliert bei einem Workshop
Foto: René Arnold

Vom 15.-17. November 2019 fand die KIWit-School zum zweiten Mal in der Stiftung Genshagen statt. 25 junge Menschen konnten im Rahmen des dreitägigen Programms ihr Talent zeigen und weiterentwickeln.

Ziel des Qualifizierungsprogramms ist es, kunst- und kulturinteressierte junge Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte bei der Vorbereitung auf ihren beruflichen Ausbildungsweg zu unterstützen. Das Programm setzt am Ende der schulischen Laufbahn bzw. vor Beginn der (Hochschul-)Ausbildung an und vermittelt konkrete Werkzeuge sowie relevante Informationen bzgl. der Aufnahmeprüfungen in Kunst-, Musik- und Theaterhochschulen sowie in Studiengängen der Kulturwissenschaften. Mit dem Ansatz der KIWit-School soll dazu beigetragen werden, Zugänge in diese Institutionen zu erleichtern.

Neben einem Bewerbungstraining standen bei der 2. KIWit-School künstlerische Workshops aus den Sparten Musik, bildende Kunst und Theater sowie Angebote zur Entwicklung der Soft Skills und Stärkung des Selbstbewusstseins auf dem Plan. Außerdem bot sich bei der KIWit-School die Gelegenheit zum Networking sowie die Möglichkeit mehr über die Finanzierung eines Studiums zu erfahren. Durch den Austausch mit Rollenvorbildern aus der Praxis konnten sich die Teilnehmenden wertvolle Erfahrungsberichte, Feedback zu ihrer künstlerischen Praxis und Tipps für ihre Zukunftsplanung einholen.

Mit den KIWit-Schools wurden seit März 2019 bereits über 60 junge Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet erreicht, einige unter ihnen haben inzwischen die Studienplätze ihrer Wünsche erhalten.

Eine dritte KIWit-School wird voraussichtlich vom 12. bis 15. März 2020 stattfinden.Bewerben können sich junge Menschen im Alter zwischen 17 und 25 Jahren. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden von der Stiftung Genshagen übernommen.

Mehr Informationen zur Ausschreibung

Kontakt:

Stiftung Genshagen
Yasemin Akkoyun
Tel.: +49 3378 805914
E-Mail: