Akteur*innen

Hier finden Sie alle Akteur*innen, die „Kultur öffnet Welten“ unterstützen und/oder bereits durch eigene Veranstaltungen vertreten sind.

Stadt Eisenberg
Öffentliche Einrichtung der Stadt Eisenberg. Zusammenarbeit mit allen Kindergärten und Schulformen der Stadt. Bereitstellung von Büchern und anderen Medien zur Leseförderung und Integration.
Eisenberg Veranstaltungen anzeigen
Stadt- und Kreisbibliothek "Im Prinzenhof"
Die Bibliothek ist eine moderne öffentliche Einrichtung, deren Hauptaufgabe die Sammlung und Bereitstellung von Informationen der unterschiedlichsten Wissens- und Themengebiete darstellt. Neben den drei Internet-Arbeitsplätzen, den Recherche-PCs und der angenehmen und kompetenten Atmosphäre gelten vor allem die vielfältig durchgeführten Veranstaltungen als regionaler Treffpunkt attraktiver Freizeitgestaltung und Bildung.
Arnstadt keine Veranstaltung eingetragen
Stadtbibliothek Neuhaus am Rennweg
Die Stadtbibliothek Neuhaus ist Mittelpunktbibliothek für die Stadt Neuhaus und die unliegenden Orte. Die Einrichtung ist Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum. Zur Stärkung der Lesekompetenz leistet die Bibliothek durch vielfältige Veranstaltungen einen wichtigen Beitrag. Durch kontinuierlichen Bestandsaufbau können Schulen und Kindergärten mit MINT-Medientaschen versorgt werden. Das Medienangebot für die Altersgruppe der Senioren wurde erweitert und die soziale, zielgruppenorientierte Bibliotheksarbeit weiter ausgebaut. (Medienkurierdienst, Großdrucke, Hörbücher)
Neuhaus am Rennweg keine Veranstaltung eingetragen
Stadt- und Kreisbibliothek "Heinrich Heine" Schmalkalden
Die Stadt- und Kreisbibliothek Schmalkalden ist in einem Mittelzentrum angesiedelt und steht allen Bürgern der Stadt Schmalkalden mit mehr als 20.000 Einwohnern und des Umlandes offen. Als öffentliche Bibliothek ist sie ein wichtiger Baustein der kommunalen Bildungs- und Kulturinfrastruktur der Stadt und des Landkreises mit einem breit gefächerten Medien-, Bildungs-, Informations- und Kulturangebot für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen. Unterhaltsträger der Bibliothek ist der Zweckverband Kultur des Landkreises Schmalkalden-Meiningen.
Schmalkalden Veranstaltung anzeigen
Stadtbücherei Weimar
Durch den vermehrten Kauf von fremdsprachiger Literatur, Sprachkursen und Wörterbüchern unterstützen wir die Integration von Zugewanderten und fördern die Weltoffenheit der einheimischen Bevölkerung. In unserer Bibliothek treffen sich Menschen jeden Alters und vieler Nationen. Wir richten unsere Angebote barrierefrei an alle Menschen der Stadt und der Region, unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, ihrem Bildungsstand und ihrem finanziellen Hintergrund.
Weimar keine Veranstaltung eingetragen
Stadt- und Regionalbibliothek Gera
Geras öffentliche Bibliothek feiert 2020 ihren 100. Geburtstag. Heute ist die Stadt- und Regional-bibliothek ein lebendiges Bildungs- und Kulturzentrum. Neben regelmäßigen Vorträgen, Lesungen und Angeboten der Leseförderung hält die Bibliothek einen Gesamtbestand von 150.000 Medien als reichhaltiges und vielseitiges Angebot für Interessierte aller Generationen vor.
Gera keine Veranstaltung eingetragen
Stadt- und Kurbibliothek
Die Stadt- und Kurbibliothek Tambach-Dietharz steht als öffentliche Bibliothek jedem Einwohner und Gast des Ortes offen. Hauptzielgruppe sind lt. Konzept-Entwurf von 2009 Kinder und Jugendliche und ihre Familien als Begleiter bei der Erwerbung von Lese- und Medienkompetenz. Tambach-Dietharz hat zudem mittlerweile einen Anteil von über 10 % rumänische Einwohner, vorwiegend junge Familien. Diese Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern sind eine wichtige Zielgruppe der Bibliothek geworden mit dem Ziel, das Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen und eine Zugehörigkeit im Ort zu erzeugen.
Tambach-Dietharz Veranstaltungen anzeigen
KIMI/KIMBUK
KIMI/KIMBUK ist eine Initiative für Diversität in der Kinder- und Jugendliteratur. Das jährliche KIMI-Siegel zeichnet aus und sensibilisiert bei der Bücherauswahl. Das KIMBUK-Festival schafft eine Plattform zum Austausch. Als Netzwerk von Aktivist*innen und Expert*innen in eigener Sache wollen wir - Gesellschaft und Fachpublikum informieren, sensibilisieren und miteinander in Diskurs treten lassen. - Eltern, Verwandte, Kinder/Jugendliche mit vielfältiger Literatur in Berührung bringen. - Pädagog*innen informieren und sie ermutigen, mit vielfältiger Literatur zu arbeiten. - Autor*innen und Illustrator*innen ermutigen, diversitätssensible Texte und Illustrationen zu schaffen. - Verlage bestärken, sich in ihrem Programm zu mehr Diversität zu bekennen.
Potsdam Veranstaltung anzeigen
Bibliotheken der Gemeinde Gerstungen
Die beiden Bibliotheken der Gemeinde Gerstungen in Gerstungen und Marksuhl sind moderne öffentliche Bibliotheken, die ihren Nutzern attraktive Bestände und einen zeitgemäßen Service bieten. Die Leseförderung ist uns sehr wichtig. Mit verschiedenen Projekten und interessanten Veranstaltungen versuchen wir das Interesse am Lesen, an Büchern und den Bibliotheken hoch zu halten oder immer wieder neu zu wecken.
Gerstungen OT Marksuhl Veranstaltung anzeigen
Esche Jugendkunsthaus
Das Esche Jugendkunsthaus in Hamburg-Altona bietet seit Februar 2016 kostenlose wöchentliche Kreativkurse für Kinder und Jugendliche ab der fünften Klasse an. Unser Ziel ist es, junge Menschen nachhaltig für die Kunst zu begeistern und in ihrer künstlerischen Entwicklung zu fördern. Die Esche finanziert sich dabei zum größten Teil aus privaten Spenden – unser Förderkreis unterstützt uns von Beginn an. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern – sozialen Einrichtungen, Schulen, Stiftungen und Vereinen – planen wir jedes Schuljahr ein buntes Programm aus allen Sparten der Kunst. Alles was hier zählt ist Kreativität! Mehr zu uns auf esche.eu
Hamburg keine Veranstaltung eingetragen